Fiunktionsmodell der 5. Schleusenkammer Brunsbüttel - Gesamtansicht des Modells
Architekturmodell 5. Schleusenkammer Brunsbüttel
Gesamtansicht des Modells
Fiunktionsmodell der 5. Schleusenkammer Brunsbüttel - Gesamtansicht des Modells
Architekturmodell 5. Schleusenkammer Brunsbüttel
Gesamtansicht des Modells
Fiunktionsmodell der 5. Schleusenkammer Brunsbüttel - Gesamtansicht des Modells ohne Sockel und Haube
Architekturmodell 5. Schleusenkammer Brunsbüttel
Gesamtansicht des Modells ohne Sockel und Haube
Fiunktionsmodell der 5. Schleusenkammer Brunsbüttel - Blick auf das Modell im Bau
Architekturmodell 5. Schleusenkammer Brunsbüttel
Blick auf das Modell im Bau
Fiunktionsmodell der 5. Schleusenkammer Brunsbüttel - Blick auf ein Scheusentor
Architekturmodell 5. Schleusenkammer Brunsbüttel
Blick auf ein Scheusentor
Fiunktionsmodell der 5. Schleusenkammer Brunsbüttel - Blick auf die Schleuseneinfahrt
Architekturmodell 5. Schleusenkammer Brunsbüttel
Blick auf die Schleuseneinfahrt
Fiunktionsmodell der 5. Schleusenkammer Brunsbüttel - Blick auf eine Schleusenausfahrt
Architekturmodell 5. Schleusenkammer Brunsbüttel
Blick auf eine Schleusenausfahrt

5. Schleusenkammer Brunsbüttel

Auf Beschluß des Deutschen Bundestages wird in Brunsbüttel die 5. Schleusenkammer für den Nord-Ostsee-Kanal gebaut.Ein winziger Teil dieses 500-Mio-Euro-Projekts ist das Funktionsmodell, dass wir fertigen durften. Wie in der Realität zeigt auch das Modell bewegliche Tore, bewegliche Schranken, sich öffnende Rollschütz-Klappen in den sich bewegenden Toren sowie die Blinksignale der LTS-Masten an den jeweiligen Einfahrten. Alle Bewegungen werden per LED-Lauflicht-Kette rechtzeitig und in der jeweiligen Richtung angezeigt. Schließt sich beispielsweise das Tor, zeigt das Lauflicht die Richtung an, öffnet es sich, läuft das Lauflicht umgekehrt.

Realisiert wurden die Funktionen mit Arduino-Prozessoren, NEMA17-Steppermotoren mit den entsprechenden Driver-Boards sowie einiger Servos.

In dem Modell arbeiten: 2 Arduino Mega, 9 Arduino Uno, 9 NEMA17-Steppermotoren, 7 Servos, 53 gelbe Erklär -LEDs, 40 weiße Beleuchtungs-LEDs und weitere Signal-LEDs zusammen.

Das Funktionsmodell zeigt auf Knopfdruck in rund 2 Minuten einen kompletten Umlauf an, beginnend bei der Einfahrt von der Elbe in die Schleusenkammer, die Wasserstandsänderung in der Kammer, Öffnen des Tors Kanalseite, wieder schließen des Tors auf der Kanalseite, absenken des Wasser in der Kammer und wieder öffnen des Tores auf der Elbseite.


Baujahr: 2015 Material: Acrylglas, verschiedene Kunststoffe Korpus: MDF Haube: Acrylglas

↑